Lieber Opernfans,

welches ist Ihre liebste Sängerin 2014?

Zur Wahl stehen alle Sängerinnen, die auf unserer Facebook-Seite nominiert wurden. Wir beenden die Umfrage am 29. September. Unter all denen, die ihre Meinung mit einem Kommentar begründen, verlosen wir zwei Jahrbücher 2014.

Wer war Ihre Lieblingssängerin 2014?

  • Maida Hundeling (29%, 2.160 Votes)
  • Tara Erraught (19%, 1.429 Votes)
  • Anja Harteros (9%, 653 Votes)
  • Marina Rebeka (8%, 640 Votes)
  • Sonya Yoncheva (8%, 624 Votes)
  • Betsy Horne (7%, 502 Votes)
  • Catherine Forster (6%, 435 Votes)
  • Diana Damrau (4%, 324 Votes)
  • Joyce DiDonato (4%, 276 Votes)
  • Nina Stemme (3%, 209 Votes)
  • Barbara Hannigan (1%, 110 Votes)
  • Simone Schneider (1%, 71 Votes)
  • Ana Durlovski (1%, 61 Votes)
  • Anna Virovlansky (0%, 45 Votes)

Total Voters: 7.539

Loading ... Loading ...

Zu den weiteren Umfragen

46 Gedanken zu “Publikumslieblinge: Sängerinnen

  1. Merkwürdig dass die ersten drei Plätze von Sängerinnen aus der Provinz eingenommen werden….
    Dies scheint mir eine Parallele zu den Plätzen der Opernhäuser zu sein.
    Gibt es hier allenfalls eine verschworene Mafia, die voted???

    • Das sind halt Fans, die sich mit allen Mitteln dafür einsetzen, daß ihre Favoriten gewinnen. Wie ich gehört habe, kann man ( ich weiß zwar nicht wie, ) mehrfach oder sogar täglich abstimmen, wenn man ein Smartphone hat oder von einem ” Mac ” aus, schrieb jemand, und so kommen diese Ergebnisse zustande. Deshalb ist es eigentlich nicht o.k. und ich habe diesbezüglich auch schon an die Opernwelt geschrieben, weil das so nicht in Ordnung ist, aber es gibt keine Handhabe dagegen.

    • Unabhängig davon, dass die Bayerische Staatsoper (an der Frau Erraught singt) jetzt nicht unbedingt Provinz ist:
      Kann ja auch einfach sein, dass die entsprechenden Sänger halt wirklich Leute mobilisieren und es den großen Namen egal ist. Analog bei den Häusern. Wir reden hier von ein paar Tausend Stimmen. Das ist eigentlich nichts. Und bei den Regisseuren ist doch auch der größte Langweiler der Liste (und wahrscheinlich einer der größten noch inszenierenden Langweiler überhaupt) vorn. Auch eine verschworene Mafia? Oder kann Amop einfach besser Leute mobilisieren?

  2. Para mi, Franco Fagioli, es el cantante del año. Con el los amantes del barroco estamos de enhorabuena. Su maravillosa voz, sin duda, tiene mucho mérito en los registros de contratenor, después de tanto mediocre como ha habido. Además de eso, ha estudiado concienzudamente los gestos y movimientos de la opera barroca.

  3. Anja Harteros singt und spielt traumhaft schön und sehr zu Herzen gehend; ihre Stimme ist von großer Klarheit und Brillanz auch in höchsten Tonlagen, einfach betörend.

  4. Joyce DiDonato ist dieses Jahr meine Lieblingssängerin, weil sie atemberaubend schön singt und auch noch wahnsinnig nett und natürlich ist!!

  5. Sonya Yoncheva is the best soprano today! After her Marguerite in London, Gilda in New York, Lucia in Paris everybody is crasy about her. I vote for Yoncheva!

    • Sie, die Sonya sprang in Hamburg ein für Netrebko, und für die dann absagende Georghiu in “Faust”. Sie war großartig und ist für mich neben Anita Hartig das Allerbeste, was vom Balkan kommt. Yontschewa ist ein…Weltstar ohne Allüre!!!!!!! Sie hat mein Placet! Grüße, Rainer

  6. Tara really deserves to succeed. I have followed her career with great interest. Look forward to her next appearance in Dublin at the National Concert Hall on September 21st.

  7. Tara Erraught is a brilliant young Irish singer who deserves to do well. She has sung many operatic roles and is highly regarded both at home and in Europe.

  8. Bei allem berechtigten Lobgesang für Betsy Horn, darf eine andere Debütantin des Coburger Lohengrin, Martina Langenbucher als Ortrud nicht unerwähnt bleiben. Eine frische, volle Stimme, die hervorragend geführt ist. Ich hoffe sie bald auf den großen Bühnen zu hören!

  9. Ich habe meine Stimme für die Sopranstimme von Catherine Foster abgegeben, weil La Foster u.a. gezeigt hat, wie wunderbar sie imstande ist, diverse Wagner-Rollen auszufüllen… und natürlich auch, weil sie eine charismatische Präsenz auf die Bühne trägt.

  10. Meine Lieblingssängerin ist Elena Mosuc. Da sie noch nie als »shooting star« der Opernszene bzw. der restlichen und teilweise auch noch mächtigen Plattenfirmen und/oder Agenturen gegolten hat, findet man sie naturgemäß so gut wie nie in solchen rankings… Dennoch gilt sie seit mehr als 20 Jahren zurecht als weltweit gefragte und gefeierte Interpretin der großen Belcantopartien und einiger Mozart-Partien für Dramatischen Koloratursopran.

  11. Ich habe Tara Erraught in der Wiener Staatsoper als bezaubernde, faszinierende Cenerentola kennengelernt. Ihre tolle Stimme und ihre Wandlungsfähigkeit, mit der sie in jeder Rolle überzeugt, sind einfach wunderbar!

    • Betsy Horne hat sowohl in Coburg (Elsa in Lohengrin) als auch in Klagenfurt (Sylvia Varescu in Die Csárdásfürstin – nach ihrer Marschallin in der Spielzeit 2013/14) bewiesen, daß sie eine der wunderbarsten Nachwuchssängerinnen im jugendlich-dramatischen Fach ist!!!!! Es ist einfach eine Freude, ihr zuzuhören und sie zu erleben!!!!

  12. Betsy Horne ist eine großartige Sängerin und wunderbare Darstellerin. Es war jedes Mal ein Genuss Betsy auf der Bühne zu erleben. Es ist schön Ihren Namen auf dieser Liste wiederzufinden und ich drücke vor allem Ihr die Daumen bei diesem Voting.

  13. Her Senta is incredible. Heard her several times in Wiesbaden and her singing always caused goose pimples. Perfect technique, wonderful timbre, power, all very natural and her presence on stage is magic….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>